Seniorenpension Elbbachtal

Historie

Entstehung und Geschichte unseres Hauses

Die SeniorenPension Elbbachtal GmbH besteht in der jetzigen Rechtsform erst seit dem 1.1.2002. Sie ist eine Pflegeeinrichtung, die nach den gesetzlichen Bestimmungen geführt wird und pflegebedürftige Menschen im Rahmen der a) Tagespflege, b) Kurzzeitpflege, c) Verhinderungspflege und d) Dauerpflege in den einzelnen Pflegestufen sicherstellt.

Die Geschichte des Hauses reicht weit zurück. Bereits seit 1978 betrieb »Mutter Behmer« (Renate Behmer) die Einrichtung als Urlaubspension, die insbesondere von Urlaubern aus dem Ruhrgebiet genutzt wurde. Schon zu dieser Zeit war das Haus wegen seiner guten Küche und der familiären Atmosphäre weithin bekannt.

Im Laufe der Jahre kam der Wunsch vereinzelter Urlauber auf, den Lebensabend im Westerwald - insbesondere im Haus Behmer - zu verbringen. So entwickelte sich das Haus entsprechend: Aus den "Urlaubsgästen" wurden "Dauergäste" und später bezeichnet man sie als "Bewohner".

Zunächst wurde die Einrichtung mit 9 Betten geführt. Am 4.10.99 übernahm Sohn Frank die Einrichtung und baute sie weiter aus. Ab dem 1.1.02 wurde die Einrichtung von den Eheleuten Frank und Catrin Behmer, sowie den Eheleuten Jürgen und Elsbeth Groh geführt.

Ab 1.1.15 wird das Haus, mit nunmehr 28 Einzelzimmern, von Frank Behmer als alleiniger Gesellschafter geführt. Die familiäre Atmosphäre mit besonderem Flair wird auch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aktiv "gelebt".

Menü schließen / Zurück